SciELO - Scientific Electronic Library Online

 
vol.74 issue4The importance of education in the early stages of the church: John Calvin as catechist in his commentary on the Acts of the apostlesThe Catechisms of Calvin (1545) and of Perkins (1590) - some comparisons author indexsubject indexarticles search
Home Pagealphabetic serial listing  

Koers

On-line version ISSN 2304-8557
Print version ISSN 0023-270X

Abstract

NEUSER, W.H.. Die vertaling van die Geneefse Kategismus (1542/1545) in Duits deur Sagarias Ursinus in 1563. Koers (Online) [online]. 2009, vol.74, n.4, pp.683-700. ISSN 2304-8557.

Der erstaunte Leser findet in den „Opera Selecta Calvini" Band 2 unter den Nachdrucken des Genfer Katechismus von 1542/ 1545 eine deutsche Übersetzung, die in Heidelberg im Jahr 1563 erschienen ist. Noch mehr erstaunt den Leser, daß Zacharias Ursin, derHauptverfasserdes Heidelberger Katechismus 1563 der Übersetzer ist. Es hat den Anschein, als ob der Katechismus Calvins anfänglich dessen Stelle einnehmen sollte. Die Übersetzung erscheint allerdings unterdem Titel „Katechismus der evangelischen Kirchen in Frankreich". Olevian entschuldigte diese Angabe Calvin gegenüber damit, daß die Deutschen sonst die Lektüre verweigern würden. Ursin hat offensichtlich die französische Vorlage von 1542 sowie die lateinische von 1545 benutzt. Er übersetzt wörtlich, doch erscheinen erwartungsgemäß einige Abänderungen mit entscheidenden theologischen Korrekturen. Nun ist ein Vergleich mit dem Heidelberg Katechismus schwierig, weil Ursin nur einer der Verfasser ist. Die theologischen Korrekturen zeigen, daß seine Übersetzung hin zu einer soteriologischen Sinngebung tendieren. Beza wird Calvins Theologie zur Orthodoxie umgestalten.

Keywords : Calvyn; Geneefse Kategismus; Heidelbergse Kategismus; Ursinus.

        · abstract in English | Afrikaans     · text in German     · German ( pdf )

 

Creative Commons License All the contents of this journal, except where otherwise noted, is licensed under a Creative Commons Attribution License